Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Übertritt an das Gymnasium

Liebe zukünftigen 5. Klässler, sehr geehrte Eltern unserer nächstjährigen 5. Klässler,

wir freuen uns, dass Du Dich und Sie sich für das FKG entschieden haben. Etwa im Juli werden Sie von uns Post mit den ersten Informationen zum nächsten Schuljahr erhalten.

Bis dahin wünschen wir eine gute Zeit in der Grundschule!


Mach dein Handy nicht zur Waffe

Bild zum Artikel "Mach dein Handy nicht zur Waffe"

Am Montag, den 28.06.2021 besuchten wir, die zukünftige digitale Klasse des FKGs das Amtsgericht Würzburg. Wir waren schon alle sehr gespannt, was uns dort erwarten wird und wie ein Gerichtsgebäude von innen aussehen wird.
Begleitet wurden wir von unserem Schulleiter Marco Korn und Gabriel Meyerhöfer. Anlass dazu war die Kampagne "Mach dein Handy nicht zur Waffe". Nach einem Sicherheitscheck fanden wir uns im Foyer ein und wurden von dem Präsidenten des Oberlandesgerichts (OLG) Bamberg Lothar Schmitt begrüßt. Nach einem gemeinschaftlichen Foto und einem Grußwort vom Bayerischen Staatsminister für Justiz Georg Eisenreich schauten wir uns gemeinsam das Video zu dem Projekt: "Mach dein Handy nicht zur Waffe" an. Im Video erklärt der erfolgreiche Influencer Falco Punch anhand von verschiedenen Symbolen, warum ein Handy im übertragenen Sinn auch zu einer Waffe werden kann. Der stellvertretende Amtsdirektor Jürgen Reiher hielt einen sehr informativen und interessanten Vortrag über Straftaten und deren Rechtsfolgen für Jugendliche und erklärte uns anhand von verschiedenen Beispielen, warum der Vergleich des Smartphones mit einer Waffe durchaus zutreffend ist: Das Symbol Brecheisen steht dafür, dass man auf keinen Fall in die Persönlichkeitsrechte anderer eindringen darf, keine heimlichen Ton- oder Bildaufnahmen machen darf, und dass man nicht als ?Gaffer? Videos oder Bilder von einem Unfall etc. aufnimmt und verschickt bzw. mit anderen teilt. Das Symbol Drogenpaket steht für den Transport illegaler Inhalte, das heißt, wenn man zum Beispiel Gewaltvideos- oder Fotos, Kinder/- Jugendpornographie, oder nationalsozialistische, antisemitische oder rassistische Inhalte auf seinem Handy etc. hat. Das Symbol Schusswaffe steht für den direkten Angriff auf andere zum Beispiel durch Versendung von versuchten Nötigungen, Mobbing, Gewaltnachrichten etc. Außerdem darf man keine Fotos oder Videos ohne Erlaubnis derjenigen, die dort zu sehen sind, weiterschicken. Wenn man eine Nachricht, ein Foto oder ein Video verschickt, muss man sich immer im Klaren sein: DAS NETZT VERGISST NICHTS!
Die Veranstaltung endete mit einem Interview des Bayerischen Justizministers Georg Eisenreich. Wir waren alle begeistert von dieser informativen Veranstaltung, durch die wir sehr viel dazu gelernt haben! Jede und jeder bekam noch ein kleines Goodie-Bag mit auf den Weg.
Anna Malia Bott, Klasse 7e

weitere Blickpunkte aus dem Schulleben Zurück