Blickpunkte

SchullebenBlickpunkte

Blickpunkte

Nachrichten aus dem Schulleben

Die Theatergruppe der Mittelstufe lädt ein: „Lilly unter den Linden“

Sonntag, 7. Juli und Montag, 8. Juli jeweils um 19:00 Uhr im Theaterraum

Große Freude bei der Umwelt AG: Sebastian-Kneipp-Stiftung spendiert Hochbeet

Die Sebastian-Kneipp-Stiftung unterstützt wiederholt Projekte an Schulen in und um Würzburg, jetzt auch an unserem FKG. Damit konnte der lang gehegte Wunsch der Umwelt AG realisiert werden, auf dem Schulgelände Nutzpflanzen anzubauen und Heilkräuter zu ziehen. Von einer großzügigen Spende dieser Stiftung konnte ein hochwertiges Hochbeet angeschafft werden.

Übergabe von 50 Fahrrädern an Schülerinnen und Schüler der Kawanda Secondary School

Der Verein Sambia e.V. erhielt aus dem Spendenlauf, den StR Jung mit dem P-Seminar im Juli durchgeführt hat, Spendengelder, mit denen 50 Fahrräder für Schülerinnen und Schüler der Kawanda Secondary School in Sambia gekauft werden konnten.

Juniorwahl zur Europawahl 2024

Vom 04.-07.06 hatten die 9., 10. und 11. Klassen die Möglichkeit, jeweils in der 1. und 2. Pause an der Juniorwahl zur Europawahl teilzunehmen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe waren als Wahlhelfer tätig und haben die Wahl ausgezählt.

Umwelt AG des FKG startet Saatgutbibliothek für Nutzpflanzen

Dank einer Spende über 500 € von der Sparkasse Mainfranken konnte die Umwelt Ag des FKGs verschiedene Anschaffungen machen und so die Idee einer Saatgutbibliothek für Nutzpflanzen in der Durchführung optimieren. Die Spende stammt aus Mitteln des Reinertrages aus dem Sparkassen-PS-Sparen und Gewinnen.

Uhu brütet im Nistkasten des FKG

Die AG Naturschutz des FKG hat 2000 zusammen mit den zuständigen Behörden eine Nisthilfe für den Wanderfalken auf der Marienburg eingerichtet. Seit mindestens zwei Jahren brütet nun ein Uhu in dieser Nisthilfe und hat z. B. 2024 drei Junge aufgezogen, von denen leider eines verunglückte.

FKG-Tennismannschaft erfolgreich

Die Jungen der Altersklasse IV haben in der ersten Runde des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia einen knappen Sieg in einem spannenden Spiel gegen das Deutschhaus Gymnasium eingefahren. In der nächsten Runde am 18.06.24 geht es dann gegen die Mannschaft des Röntgen Gymnasiums.

Verzweifeln Sie bitte draußen!

Der Theaterkurs der Q 12 präsentiert am Donnerstag, den 16. Mai, um 19:30 Uhr im Theaterraum: „Verzweifeln Sie bitte draußen!“ – Szenen des absurden Theaters

1. Zellerauer Pflanzen- und Saatgut-Tauschbörse

Am Freitag, 19.04.2024, besuchten erfreulich viele Pflanzenfreunde die erste Zellerauer Pflanzen- und Saatgut-Tauschbörse, die wegen des ungemütlichen Wetters kurzfristig vom Pausenhof in die Aula des FKG verlegt werden musste.

Ein Jahr in Tansania

Am 17.04. hatte die Klasse 10a die Möglichkeit im Rahmen des Geographieunterrichts mit Hannah Schneider zu sprechen. Sie ist Abiturientin des Schuljahres 22/23 am FKG und macht gerade in Tansania ein Auslandsjahr als Freiwillige. Herr Kohl organisierte einen Videoanruf mit ihr, welcher größtenteils ohne Unterbrechungen durch Netzwerkprobleme stattfinden konnte.

Rhöner Tage 2024

Am zweiten Märzwochenende fanden sich interessierte Kolleginnen und Kollegen wieder zu den traditionellen „Rhöner Tagen“ zusammen, einer freiwilligen schulinternen Fortbildungsveranstaltung von Freitag- bis Samstagnachmittag.

FKG-Patenschaft für Stolperstein

„Wie kommt es, dass wir noch lachen, dass uns noch freuen Brot und Wein, dass wir die Nächte nicht durchwachen, verfolgt von tausend Hilfeschrein.“ (Mascha Kalèko)

Vortrag über die EU: Ein Blick hinter die Kulissen mit Thomas R. Haub

Am 12.04 hatten die 11. Klassen die Möglichkeit, einen fesselnden Vortrag von Thomas R. Haub, eines ehemaligen Mitarbeiters der EU-Kommission, zu erleben. Dabei führte er die Schülerinnen und Schüler nicht nur in die Grundlagen der Europäischen Union ein, sondern teilte auch seinen eigenen inspirierenden Lebensweg.

Sparkasse Mainfranken unterstützt FKG

Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe Gymnasium setzen sich seit diesem Schuljahr im Informatikunterricht mit Inhalten zur Künstlichen Intelligenz auseinander. Das Friedrich-Koenig-Gymnasium (FKG) hat sich für einen experimentell orientierten Zugang zu dieser Thematik entschieden. Sehr gut eignen sich dazu die Experimentierkästen der Firma MEKRUPHY. Freundlicherweise hat sich die Sparkasse Mainfranken bereit erklärt, die Kosten für mehrere Experimentierkästen zu übernehmen. Damit wird Künstliche Intelligenz greifbar. Bei der Scheckübergabe bedankt sich die Schule sehr herzlich für die großzügige finanzielle Unterstützung.

Auszeichnung für außergewöhnliches Engagement

Unsere Schülersprecherin Magdalena Diankov wurde mit dem renommierten Young Woman Public Affairs Award 2024 ausgezeichnet. Die feierliche Verleihung fand am Dienstag, den 09. April 2024, im Rathaus statt und würdigte Magdalenas herausragendes Engagement sowohl in der Schule als auch für die Gesellschaft.

Ausflug zum Zukunftshaus 2024

Auf dem Weg zum Zukunftshaus waren wir alle sehr gespannt, was uns erwartet. Als wir vor dem „Laden der Zukunft“ standen, haben wir erst darüber geredet, was ist eigentlich ein Haus der Zukunft ist? Herauskam, dass diese Läden nachhaltige Sachen verkaufen - z.B. Kleidung aus recycelter Wolle. Im Laden wurden wir nett von zwei Männern empfangen. Sie zeigten und erklärten uns, wie man online Sachen ausleihen kann.

Besuch der Gedenkstätte Buchenwald am 20.03.2024

Besuch der Gedenkstätte Buchenwald am 20.03.2024 Das Foto zeigt zwei Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe auf dem Gelände der Gedenkstätte Buchenwald. Die beiden stehen am Denkmal für alle Toten des Konzentrationslagers. Angehörige von mehr als 50 Nationen und Verfolgtengruppen wurden im Lager Buchenwald von den Nationalsozialisten ihrer Menschenwürde beraubt. Ein Lebensrecht sprachen ihnen die Nationalsozialisten nicht zu. Das Besondere an diesem Denkmal ist, dass die im Boden eingelassene Platte konstant auf 36,5° Celsius erwärmt wird. Die menschliche Körpertemperatur soll daran erinnern, dass alle, die hier im Lager starben, eines gemeinsam hatten, nämlich ihr Menschsein.

Autorenlesung: Stephan Knösel

Die Klasse 7d startete am Morgen des 08.03.2024 Richtung Stadtbibliothek, um dort an einer Autorenlesung teilzunehmen. Unsere Klassenlehrerin Frau Heidemann und unsere Deutschlehrerin Frau Schmitt begleiteten uns dorthin. In der Stadtbücherei erwartete uns bereits der Jugendbuchautor Stephan Knösel, welcher uns in der nun folgenden Lesung spannende Ausschnitte aus seinem Buch Panic Hotel – Letzte Zuflucht vorlas. Gebannt lauschten wir den Worten des witzigen Autors, der nicht nur für einen guten Einblick in sein Buch sorgte, sondern uns auch mit der ein oder anderen lustigen Anekdote aus seinem Leben unterhielt. Im Anschluss an die Lesung durften wir ihm Fragen zu seinen Büchern und vor allem zum Autorenberuf stellen. Ganz offensichtlich interessierte dies einige von uns, denn uns brannten zahlreiche Fragen unter den Nägeln. Danach signierte uns Herr Knösel sogar noch ein Buchplakat für unser Klassenzimmer, welches wir stolz zurück ans FKG trugen. Uns hat der Besuch so gut gefallen, dass wir uns freuen, wenn wir einem seiner Bücher im Deutschunterricht erneut begegnen werden.

Planspiel Wasser

Am 7.03.2024 wurde im Rahmen der "Aktion Trinkwasser" das "Planspiel Wasser" an unserer Schule mit der Klasse 10a durchgeführt. Die ganztägige Veranstaltung war in drei Doppelblöcke geteilt.

Angela Kunze-Beiküfner: Eine Stimme für Frieden und Veränderung

Am 11. März erhielt unsere elfte Jahrgangsstufe im Rahmen des Geschichtsunterrichts einen eindrucksvollen Zeitzeugenvortrag von Dr. Angela Kunze-Beiküfner, einer Friedensaktivistin.

Erste-Hilfe-Modul Reanimation in den 7. Klassen

Kommt es zu einem Herz-Kreislauf-Stillstand, zählt jede Minute! Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe erwerben Kompetenzen im Bereich der Reanimation.

Unser Besuch beim Arena-Verlag

Das P-Seminars Deutsch besucht seinen externen Kooperationspartner, den Arena-Verlag im Frauenland.

Bayerischer Meister im Bogenschießen

Unser Schüler Jonas Seufert (Q12), der gerade auch kurz vor dem Abitur steht, konnte am 03.02.24 bei den Bayerischen Meisterschaften im Bogenschießen erfolgreich seinen Titel mit dem Recurvebogen verteidigen. Wir gratulieren ihm zur erfolgreichen Titelverteidigung. Jonas schießt bereits seit 2012 Bogen und trainiert bei der SSV 63 Waldbüttelbrunn.

Experimente antworten - Runde 1

Etliche Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen fünf, sechs und sieben konnten vor den Faschingsferien eine Urkunde über die teils sehr erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb Experimente antworten erhalten. Alleine oder in Kleingruppen wurden dabei interessante Fragestellungen mit Hilfe von Experimenten beantwortet und entsprechend dokumentiert und grafisch aufbereitet: https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/53/freude-am-experimentieren.html Wir freuen uns sehr über die vielen Wettbewerbsteilnahmen und hoffen, dass das Experimentieren weiterhin so viel Spaß bereitet! Die zweite Runde wurde soeben eingeläutet, die Aufgaben wurden per Elternbrief versandt! Kommt bei Fragen gerne auf die NuT-Lehrkräfte zu!

Umwelt-AG und Saatgutbibliothek

Schon das dritte Jahr gibt es die Umwelt-AG jetzt - in dieser Zeit haben wir viel erreicht. Auch im letzten Jahr haben wir wieder die Pfandflaschen-Spende-Tonne angeboten. Dort kann man Pfandflaschen, die man nicht mehr abgeben kann, einfach hineinwerfen. Sie steht vor E16 und wird auch sehr gut angenommen. Das dadurch eingesammelte Geld kommt der Umwelt-AG und unseren Projekten zugute. Unsere Mitgliederzahl steigt stetig und wir freuen uns über jeden, der einmal reinschnuppern möchte.

"Pausengong" am FKG

Am Montag, 05.02.24 kurz vor der zweiten Pause blickten viele unserer Schülerinnen und Schüler aufgeregt auf den Pausenhof. 'Was ist das denn?', ging wohl vielen durch den Kopf. Die Durchsage kurz vor dem Ende der 4. Stunde löste das Geheimnis auf. Radio Gong war mit dem 'Pausengong' zu Gast am FKG und sorgte mit fetziger Musik und faschingsgemäß mit Süßigkeiten in der Pause für gute Stimmung. Das FKG sagt Danke an Theres Achatz und ihr Team von Radio Gong.

Französisch-Bingo und mehr… - Das France Mobil am FKG

Am Mittwoch, den 24.1.24 hatten wir eine Französisch-Schnupperstunde, die vom France Mobil durchgeführt wurde. Die Schnupperstunde leitete die Lektorin Iseult Ruitton-Allineu.

Ein Tag auf der Experimenta in Heilbronn

Am 21.12.2023 machte die Klasse 8an zusammen mit Frau Dr. Fröhlich und Herrn Kohl einen Ausflug zur Experimenta in Heilbronn. Mit dem Zug war es zwar eine lange Fahrt, es lohnte sich aber doch sehr.

Kletteraustausch

Vor den Pfingstferien ging es im Rahmen eines Kletteraustausches für eine kleine Gruppe von FKG-Kletterern per Zug nach Tarbes/Frankreich. Sie bildeten gemeinsam mit einer Gruppe aus Landau in der Pfalz die deutsche Delegation.

Biologie trifft Kunst

In einem fachübergreifenden Unterrichtsprojekt wählten die Schüler:innen der letztjährigen Klasse 10c verschiedene biologische Vorgänge aus, um sie kreativ in Szene zu setzen. Entstanden sind Plakate in knalligen Farben, die cartoonähnlich z.B. die Befruchtung, die Verdauung oder den Ablauf einer Immunreaktion darstellen. Diese Werke sind seit kurzem vor den Biologiefachräumen im Hanggeschoss zu bewundern, wo sie diesen Bereich ungemein aufwerten und wie nebenbei unterhaltsame Merk- und Lernhilfen bieten.

Auf den Spuren Darwins: Evolutionsbiologische Exkursion in den Botanischen Garten

Die vielfältigen tropischen Pflanzenformen als Ergebnis eines Evolutionsprozesses zu verstehen, mit diesem Ziel besuchten der Q12-Bio-Kurs 2b2 und das Fachseminar Biologie am 09.01.2024 den Botanischen Garten der Universität Würzburg.

Shalom Europa besucht von den 9. Klassen

Shalom! Friede! Eine Hoffnung, die das Jahr 2023 erschüttert hat und die nicht nur in Israel und Palästina in weite Ferne gerückt ist, sondern die auch für jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger in Deutschland angesichts des zunehmenden Antisemitismus sehr zerbrechlich geworden ist. Vor diesem bedrückenden Hintergrund machten sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen in der Woche vor den Weihnachtsferien auf den Weg durch Würzburg: An Stätten der jüdischen Geschichte in der Innenstadt konnten sie so vor Ort erfahren, wie wechselhaft das Leben der jüdischen Gemeinden in Würzburg schon seit rund 900 Jahren zwischen Hoffnung und Hoffnungslosigkeit, zwischen Zeiten einer friedlichen Blüte der Gemeinde und denen schlimmster Pogrome und Verfolgungen schwankte.

Großartiger Erfolg in der 1. Runde des Landeswettbewerbs Mathematik

Bei der 1. Runde des 26. Landeswettbewerbs Mathematik konnten sich Mareike Heemskerk (9a) und Linus Wolpert (7c) jeweils über einen zweiten Preis freuen. Als Lohn für ihre herausragenden Leistungen bekamen beide eine Urkunde und eine Buchpreis. Sie haben sich durch ihren Erfolg zur Teilnahme an der zweiten Runde dieses Wettbewerbs qualifiziert.

Antike Mythologie in Pausenkino und Comic

Das P-Seminar „Lego goes Rome“ präsentiert in den beiden Wochen nach den Weihnachtsferien die Ergebnisse der Projektarbeit: Als Pausenkino werden die entstandenen Filme jeweils in der 2. Pause in Zimmer E1 gezeigt.

Taske

Sehr geehrte Damen und Herren, wie bereits in unserem ersten Beitrag erläutert, möchten wir Sie über den aktuellen Fortschritt unseres Unternehmens informieren. Wir befinden uns nun in der finalen Phase unseres P-Seminars und starten mit dem

SMV-Weihnachtsaktionen geglückt

Johanniter Weihnachtstrucker, Plätzchenbacken, Christbaumverkauf – die ersten vorweihnachtlichen Aktionen der SMV sind gut über die Bühne gegangen und waren mit der Hilfe vieler Weihnachtswichtel ein voller Erfolg.